Live-Blog zum Ukraine-Krieg: Prigozhin kündigt Übergabe von Bachmut an die russische Armee an: G7-Staaten versprechen Selenskyj auf dem Gipfel mehr Hilfe (2023)

neuen Beitrag anzeigen

Neue Beiträge anzeigen

Kein Datensatz verfügbar

20.05.2023 - 22:42

Sara Sendner

Live-Blog zum Ukraine-Krieg: Prigozhin kündigt Übergabe von Bachmut an die russische Armee an: G7-Staaten versprechen Selenskyj auf dem Gipfel mehr Hilfe (1)

Biden und Selenskyj treffen sich beim G7-Gipfel bilateral

Auch US-Präsident Joe Biden und der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj wollen am Rande des G7-Gipfels im japanischen Hiroshima ein bilaterales Treffen abhalten. Der Anruf sei für Sonntagnachmittag (Ortszeit) geplant, sagte ein US-Vertreter. Selenskyj will zunächst zusätzliche Hilfe von den G7-Staaten und dann auch von Gastländern wie Indien erbitten, die sich im Krieg mit Russland bislang neutral verhalten.

20.05.2023 - 17:09

emma neugebauer

Frankreich will neue ukrainische Kampfpiloten ausbilden

Frankreich will sich in der Kämpferkoalition für die Ukraine engagieren, insbesondere bei der Grundausbildung neuer Piloten. Laut Quellen im französischen Präsidentenpalast am Samstag in Hiroshima, Japan, sind die Grundlagen der Kampfpilotenausbildung weltweit gleich. Die Herausforderung besteht jedoch darin, dass die französische Pilotenausbildung französischsprachig ist und daher Ukrainer erforderlich sind, die sowohl Französisch als auch Englisch sprechen. Derzeit arbeite man mit den Ukrainern an diesem Thema, sagte er. Die vollständige Ausbildung eines Soldaten ohne Flugerfahrung zum Kampfpiloten dauert mindestens vier Jahre.

Eine andere Sache ist den Angaben zufolge die Schulung eines an sowjetischen Modellen ausgebildeten ukrainischen Kampfpiloten im Umgang mit einem westlichen Modellflugzeug. Dies dauert zwischen vier und neun Monaten, je nachdem, welches Fähigkeitsniveau Sie erreichen möchten. Es wurde auch betont, dass die Ukraine neben der F-16 möglicherweise auch Kampfflugzeuge erhalten könnte. Die F-16 sei eher ein Symbol für einen Waffentyp wie den Leopard-Panzer, sagte er.

Darüber hinaus wurde in Kreisen des Élysée-Palastes betont, dass westliche Kampfflugzeuge kein Garant für einen Kriegserfolg seien. „Sie können endlos viele F-16 haben und den Krieg verlieren, wenn sie nicht über die anderen wesentlichen Dinge verfügen“, sagte er.

20.05.2023 - 15:09

Alisa Freiheit

Live-Blog zum Ukraine-Krieg: Prigozhin kündigt Übergabe von Bachmut an die russische Armee an: G7-Staaten versprechen Selenskyj auf dem Gipfel mehr Hilfe (4)

Wagner-Chef Prigozhin: Hat die volle Kontrolle über Bachmut – Ukraine bestreitet

Nach eigenen Angaben hat die russische Söldnergruppe Wagner die volle Kontrolle über die belagerte Stadt Bachmut übernommen. Das teilt Wagners Chef Jewgeni Prigoschin in einem Video mit. Die Nachrichtenagentur Reuters konnte diese Information zunächst nicht bestätigen.

Die Ukraine weist Prigoschins Aussage zurück, dass russische Streitkräfte die Stadt Bachmut vollständig eingenommen hätten. Ukrainische Soldaten hätten in Bachmut weiter gekämpft, teilten hochrangige Mitarbeiter der für die Ostukraine zuständigen Streitkräfte der Ukraine mit.

„Harte Kämpfe in Bachmut. Die Lage ist kritisch“

Stellvertretender Verteidigungsminister der Ukraine im Telegram

Das ukrainische Verteidigungsministerium bezeichnet die Lage in Bachmut als kritisch. Ukrainische Streitkräfte kontrollierten einige Industrie- und Infrastrukturanlagen im umstrittenen Gebiet.

20.05.2023 - 15:04

emma neugebauer

Prigozhin kündigt die Übergabe Bachmuts an die russische Armee an

Der Anführer der russischen Söldnergruppe Wagner, Jewgeni Prigoschin, kündigt die Übergabe der Stadt an die russische Armee an. Wagners Truppen zogen sich am 25. Mai aus der Stadt zurück, die sie vollständig unter ihre Kontrolle gebracht hatten.

20.05.2023 - 14:54

emma neugebauer

Die Ukraine hofft auf eine Wende im Krieg mit Kampfflugzeugen

sterbenUkraineMit modernen westlichen Kampfjets können Sie den Kampf gegen die einmarschierende russische Armee vorhersehbar planen. Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj traf am Samstag mit einem Flugzeug der französischen Regierung zum G7-Gipfel im japanischen Hiroshima ein.

Selensky beim G7-Gipfel: Die Ukraine setzt auf Kampfjets, um das Blatt zu wenden

Der Westen erklärt sich bereit, die ukrainische Luftwaffe mit Kampfflugzeugen zu unterstützen. Beim Hiroshima-Gipfel wird der ukrainische Präsident über das weitere Vorgehen beraten.

handelsblatt_de

20.05.2023 - 14:09

emma neugebauer

Selensky trifft sich mit Scholz und anderen Regierungschefs

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj hat am Rande des G7-Gipfels in Hiroshima bilaterale Treffen mit verschiedenen Staats- und Regierungschefs abgehalten, darunter dem deutschen Bundeskanzler Olaf Scholz, dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron, dem britischen Premierminister Rishi Sunak und dem indischen Premierminister Narendra Modi. Dies geben die Regierungen der beteiligten Länder bekannt.

20.05.2023 - 14:08

emma neugebauer

Selenski begrüßt die Entscheidung des Kampfflugzeugs: „Ich bin sehr glücklich“

Beim G7-Gipfel angekommen, dankte der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj seinen Verbündeten dafür, dass sie grundsätzlich den Weg für die Lieferung von Kampfflugzeugen geebnet hätten. „Ich bin sehr glücklich“, sagte er am Samstag im ZDF. Die Entscheidung wird den Menschen in der Ukraine helfen, ihre Häuser und Familien zu schützen.

Selenski machte deutlich, dass er keine pünktliche Lieferung erwarte.

„Ich glaube nicht, dass die Entscheidung bedeutet, dass wir morgen alle diese Abwehrkräfte haben müssen. Wir müssen uns vorbereiten. Aber trotzdem: Es ist eine große Entscheidung.“

Wolodimir Selenski

20.05.2023 - 12:07

emma neugebauer

G7-Staaten versprechen Selenski auf Gipfel mehr Hilfe

Kurz vor einem Treffen in Japan haben die Staats- und Regierungschefs der wichtigsten demokratischen Industrienationen dem ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj weitere Hilfen zugesagt. „Wir unternehmen konkrete Schritte, um die Ukraine angesichts des anhaltenden illegalen Angriffskrieges Russlands so lange wie nötig zu unterstützen“, heißt es in einer am Samstag angenommenen G7-Erklärung.

20.05.2023 - 09:56

emma neugebauer

London: Russland verstärkt seine Truppen in Bachmut

Im Kampf um die Stadt Bachmut in der Ostukraine hat Russland nach Angaben des britischen Geheimdienstes seine Truppen in der Region verstärkt. „Es ist sehr wahrscheinlich, dass Russland in den letzten vier Tagen mehrere Bataillone zur Verstärkung der Bachmuth-Front eingesetzt hat“, erklärte das Verteidigungsministerium am Samstag in London. Dies sei eine Reaktion auf taktische Fortschritte ukrainischer Verteidiger an den Flanken der belagerten Stadt und öffentliche Drohungen der Wagner-Söldnergruppe, die Kämpfe dort einzustellen, hieß es.

20.05.2023 - 08:54

Alisa Freiheit

Live-Blog zum Ukraine-Krieg: Prigozhin kündigt Übergabe von Bachmut an die russische Armee an: G7-Staaten versprechen Selenskyj auf dem Gipfel mehr Hilfe (12)

Selenski kam zum G7-Gipfel nach Japan

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj ist zum G7-Gipfel in Japan eingetroffen. Im gleichen Zusammenhang will er sich mit Vertretern der wichtigsten Schwellenländer treffen, die sich auch als Gäste der G7 in Hiroshima aufhalten. Laut Aufnahmen des Staatssenders NHK landete Selenskyj am Samstag auf dem Flughafen Hiroshima. Aus Sicherheitsgründen flog der ukrainische Präsident mit einer französischen Regierungsmaschine über Saudi-Arabien. Dort hatte er am Gipfeltreffen der Arabischen Liga teilgenommen, um Unterstützung für den Angriffskrieg Russlands zu sammeln.

20.05.2023 - 08:35

Alisa Freiheit

Live-Blog zum Ukraine-Krieg: Prigozhin kündigt Übergabe von Bachmut an die russische Armee an: G7-Staaten versprechen Selenskyj auf dem Gipfel mehr Hilfe (14)

Biden-Zelensky plante ein bilaterales Treffen beim G7-Gipfel

US-Präsident Joe Biden will seinen ukrainischen Amtskollegen Wolodymyr Selenskyj am Rande des G7-Gipfels im japanischen Hiroshima zu bilateralen Gesprächen treffen. Dies bestätigte Bidens nationaler Sicherheitsberater Jake Sullivan am Samstag in Hiroshima. Einen Termin dafür nannte Sullivan noch nicht. Biden hofft, Selenskyj von Angesicht zu Angesicht gegenüberstehen zu können. Sullivan äußerte sich nicht zur Logistik von Selenskis Ankunft. Damit bleibt es der ukrainischen Seite überlassen. Er betonte jedoch, dass die Vereinigten Staaten nicht das Land seien, das den ukrainischen Präsidenten nach Japan bringe.

20.05.2023 - 03:48

Sara Sendner

Live-Blog zum Ukraine-Krieg: Prigozhin kündigt Übergabe von Bachmut an die russische Armee an: G7-Staaten versprechen Selenskyj auf dem Gipfel mehr Hilfe (16)

Neues US-Hilfspaket für die Ukraine

Nach Angaben einer mit der Angelegenheit vertrauten Person wird US-Präsident Biden am Rande des G7-Gipfels in Hiroshima neue Militärhilfen für die Ukraine ankündigen. Die 375 Millionen US-Dollar an Unterstützung umfassten Munition, Waffen und Himar-Raketenwerfer, so die Quelle, die anonym bleiben möchte.

19.05.2023 - 21:14

Sara Sendner

Live-Blog zum Ukraine-Krieg: Prigozhin kündigt Übergabe von Bachmut an die russische Armee an: G7-Staaten versprechen Selenskyj auf dem Gipfel mehr Hilfe (18)

Ukraine: Selenskyj nimmt am G7-Gipfel teil

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj wird an diesem Wochenende am Gipfeltreffen der sieben führenden demokratischen Wirtschaftsmächte (G7) in Hiroshima teilnehmen. Dies bestätigte der Leiter des ukrainischen Präsidialamtes, Andrij Jermak, am Freitagabend im ukrainischen Fernsehen.

19.05.2023 - 20:57

Renner-Marke

Live-Blog zum Ukraine-Krieg: Prigozhin kündigt Übergabe von Bachmut an die russische Armee an: G7-Staaten versprechen Selenskyj auf dem Gipfel mehr Hilfe (20)

Selenskyj begrüßt die „historische Entscheidung“ der USA zu Kampfflugzeugen

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj bezeichnete die Unterstützung der USA für die sogenannte Kampfjet-Koalition als „historische Entscheidung“. „Dies wird unsere Armee am Himmel deutlich stärken“, twitterte Selenskyj am späten Freitag. Mit dem Versprechen erfüllt US-Präsident Joe Biden einen Wunsch, den Selenski vor Monaten geäußert hatte.

„Ich freue mich darauf, die praktische Umsetzung dieser Entscheidung beim #G7-Gipfel in Hiroshima zu diskutieren.“ Dieser Satz ließ zunächst keinen Schluss zu, ob Selenski wirklich zum Gipfel der sieben führenden demokratischen Wirtschaftsmächte nach Hiroshima fliegen wollte.

19.05.2023 - 20:54

Renner-Marke

Live-Blog zum Ukraine-Krieg: Prigozhin kündigt Übergabe von Bachmut an die russische Armee an: G7-Staaten versprechen Selenskyj auf dem Gipfel mehr Hilfe (22)

London begrüßt die Entscheidung der USA, Ukrainer auf F-16 auszubilden

Der britische Premierminister Rishi Sunak zeigte sich zufrieden darüber, dass die USA die Ausbildung von Ukrainern in F-16-Kampfflugzeugen ermöglichen wollen. Dies sei eine „willkommene Ankündigung“, schrieb Sunak am späten Freitag auf Twitter.

Das Vereinigte Königreich wird mit den USA, den Niederlanden, Belgien und Dänemark zusammenarbeiten, um sicherzustellen, dass die Ukraine über die Luftverteidigungsfähigkeit verfügt, die sie benötigt. Großbritannien und die Niederlande haben am Dienstag eine F-16-Initiative für die Ukraine angekündigt.

19.05.2023 - 19:48

Renner-Marke

Live-Blog zum Ukraine-Krieg: Prigozhin kündigt Übergabe von Bachmut an die russische Armee an: G7-Staaten versprechen Selenskyj auf dem Gipfel mehr Hilfe (24)

Greenpeace in Russland „unerwünscht – Umweltorganisation schließt Büros.“

Die Umweltorganisation Greenpeace hat Russland als „unerwünscht“ eingestuft. Es kommt einem Verbot gleich. Die Nichtregierungsorganisation (NGO) gab am Freitag bekannt, dass sie ihre Arbeit zum Schutz der Natur im größten Land der Welt einstellen musste. Die Moskauer Generalstaatsanwaltschaft sagte, die NGO gefährdete die nationale Sicherheit, indem sie sich in russische Angelegenheiten einmischte. Die Organisation lehnte dies kategorisch ab. In Russland beispielsweise setzt sich Greenpeace für Reformen ein, um die jedes Jahr verheerenden Waldbrände zu verhindern.

Zahlreiche NGOs, die sich der Zivilgesellschaft oder der Umwelt widmen, prangern die politische Verfolgung durch die Behörden an. - Die Auflösung von Greenpeace in Russland sei ein absurder, unverantwortlicher und destruktiver Schritt, der nichts mit dem Schutz der Interessen des Landes zu tun habe, sagt Greenpeace gegenüber Russland. Die NGO setzt sich stets dafür ein, dass die Zerstörung der Umwelt nicht zugelassen wird.

Dem Bericht zufolge hält der Generalstaatsanwalt Kritik an Infrastruktur- oder Energieprojekten für schädlich. Die politischen Positionen von Greenpeace zielten darauf ab, „die wirtschaftliche Basis Russlands zu zerstören“, sagte er. Informationskampagnen oder Proteste, die nicht erlaubt sind, zielen darauf ab, eine negative Stimmung in der Gemeinde zu schüren und Projekte zu verhindern.

Mit Beginn des russischen Krieges gegen die Ukraine forderten Greenpeace-Aktivisten auch die wirtschaftliche Isolation „unseres Landes und die Verschärfung der Sanktionen“. „Die Bemühungen zielen darauf ab, die gesellschaftspolitische Lage zu destabilisieren und einen Machtwechsel im Land in verfassungswidriger Weise herbeizuführen.“

19.05.2023 - 19:45

Renner-Marke

Live-Blog zum Ukraine-Krieg: Prigozhin kündigt Übergabe von Bachmut an die russische Armee an: G7-Staaten versprechen Selenskyj auf dem Gipfel mehr Hilfe (26)

Moskau verhängt ein Einreiseverbot gegen 500 US-Bürger, darunter auch Barack Obama

Als Reaktion auf ein neues US-Sanktionspaket gegen Russland hat Moskau einen Einreisestopp gegen 500 US-Bürger verhängt. Dies sei eine Reaktion auf die „regelmäßigen antirussischen Sanktionen“ der Regierung von US-Präsident Joe Biden, die darauf abzielen, Russland größtmöglichen Schaden zuzufügen, erklärte das Außenministerium in Moskau am Freitag. INListe, die in der Benachrichtigung mitgeteilt wirdAuch der frühere US-Präsident Barack Obama sowie andere aktuelle und ehemalige Politiker stehen auf Platz 268. Auf der Liste stehen auch „Chefs von Unternehmen des militärisch-industriellen Komplexes, die das Kiewer Regime mit Waffen beliefern“.

sterbenKurz vor Beginn des G7-Gipfels in Japan kündigten die USA ein neues Sanktionspaket gegen Russland wegen des Angriffskrieges gegen die Ukraine an. Der Plan sieht unter anderem vor, etwa 70 Unternehmen und Organisationen in Russland und anderen Ländern von US-Exporten zu isolieren, sagte ein hochrangiger US-Beamter. Darüber hinaus werden mehr als 300 Personen, Unternehmen und Organisationen, Schiffe und Flugzeuge weiteren Strafmaßnahmen ausgesetzt sein.

19.05.2023 - 19:40

Renner-Marke

Live-Blog zum Ukraine-Krieg: Prigozhin kündigt Übergabe von Bachmut an die russische Armee an: G7-Staaten versprechen Selenskyj auf dem Gipfel mehr Hilfe (28)

Auch Dänemark will die Ausbildung ukrainischer F-16-Piloten unterstützen

Nach den USA engagiert sich auch Dänemark für die Ausbildung ukrainischer F-16-Piloten. Das dänische Verteidigungsministerium gab am Freitag bekannt, dass es zu diesem Schritt bereit sei. Daran arbeitet Dänemark mit seinen engen Verbündeten.

Zuvor hatte US-Präsident Joe Biden grünes Licht gegebenukrainische Piloten auf US-amerikanischen F-16-Kampfflugzeugen auszubilden undDarüber haben die Staats- und Regierungschefs der G7-Staaten bei gemeinsamen Beratungen am Freitag im japanischen Hiroshima informiert. Eine Entscheidung über die Lieferung von Kampfflugzeugen an die Ukraine soll zu einem späteren Zeitpunkt erfolgen.

19.05.2023 - 17:43

Patricia Hofhaus

Live-Blog zum Ukraine-Krieg: Prigozhin kündigt Übergabe von Bachmut an die russische Armee an: G7-Staaten versprechen Selenskyj auf dem Gipfel mehr Hilfe (30)

Russland erlässt Haftbefehl gegen ICC-Ankläger

Einem Medienbericht zufolge erließ das russische Innenministerium einen Haftbefehl gegen einen Ankläger des Internationalen Strafgerichtshofs (IStGH), der wiederum einen Haftbefehl gegen Präsident Wladimir Putin erlassen hatte.

Die Nachrichtenagentur Tass verweist auf die Datenbank des Ministeriums, in der Karim Khan als gesucht aufgeführt ist. Eine ICC-Stellungnahme liegt nicht vor. Mitte März erließ das Gericht in Den Haag den Haftbefehl gegen Putin und wirft ihm vor, für die Abschiebung ukrainischer Kinder und die Zwangsumsiedlung von Ukrainern in die Russische Föderation verantwortlich zu sein. Russland wies die Vorwürfe zurück.

19.05.2023 - 17:00

Patricia Hofhaus

Live-Blog zum Ukraine-Krieg: Prigozhin kündigt Übergabe von Bachmut an die russische Armee an: G7-Staaten versprechen Selenskyj auf dem Gipfel mehr Hilfe (32)

Die Ukraine meldet Landgewinne in der Nähe von Bachmut

Nach eigenen Angaben haben ukrainische Truppen bei Gegenangriffen rund um die Stadt Bachmut im Osten des Landes an Boden gewonnen. „Der Feind setzt seine Angriffe innerhalb der Stadt fort“, sagte Serhiy Cherevatyy, Sprecher der Heeresgruppe Ostukraine, am Freitag im Staatsfernsehen. Ukrainische Einheiten hingegen drängten die russischen Truppen aus der Stadt und rückten dort weiter vor.

„Die Situation in Bachmut ist schwierig, aber unter Kontrolle“, sagte Cherevaty. „Wir können die Absichten des Feindes erkennen, sie antizipieren, ihnen zuvorkommen.“ Allmählich verloren die russischen Truppen die Initiative. Russische Truppen versuchen seit Monaten, Bachmut einzunehmen. Bisher kontrollieren sie einen Großteil der fast vollständig zerstörten Stadt, doch in den letzten Tagen sind ukrainische Einheiten nördlich und östlich der Stadt vorgerückt, um die Russen einzukesseln.

References

Top Articles
Latest Posts
Article information

Author: Prof. Nancy Dach

Last Updated: 07/02/2023

Views: 5888

Rating: 4.7 / 5 (57 voted)

Reviews: 80% of readers found this page helpful

Author information

Name: Prof. Nancy Dach

Birthday: 1993-08-23

Address: 569 Waelchi Ports, South Blainebury, LA 11589

Phone: +9958996486049

Job: Sales Manager

Hobby: Web surfing, Scuba diving, Mountaineering, Writing, Sailing, Dance, Blacksmithing

Introduction: My name is Prof. Nancy Dach, I am a lively, joyous, courageous, lovely, tender, charming, open person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.